www.fotografiemh.de - Merle Busch

Lehrling des Monats

01.09.2017
"Die Orgel muss frei sprechen können"
24.04.2017
Vollen Durchblick und rosige Zukunftschancen

"Wer eine Brille im Internet kauft, kehrt früher oder später doch wieder zum Optiker zurück. Der Onlinekauf kann die persönliche Beratung nicht ersetzen." Die Auszubildende Theresa Thewes spricht aus Erfahrung.

21.12.2016
"Lehrling des Monats" Daniel Gerl: Nach 300 Bewerbungen endlich die passende Lehrstelle

Als Daniel Gerl im vergangenen Jahr um Haaresbreite am Fachabitur vorbeischrammte, hatte er keine Lust mehr auf Schule. Er wollte endlich auf eigenen Füßen stehen, Geld verdienen, beruflich etwas in der Hand haben. Also ging er vom Gymnasium ab und suchte eine Lehrstelle. „Mir schwebte eine kaufmännische Ausbildung vor, zum Beispiel im Büromanagement oder als Rechtsanwaltsfachangesteller“, erzählt der junge Mann aus Trier.

09.11.2016
Lehrling des Monats Arkadiusz Solak aus Wittlich mag auch knifflige Aufträge

Arkadiusz Solak mag ältere Gebäude. An das Haus seiner Großeltern in Polen erinnert sich der 20-Jährige noch gut: „Die hohen Stuckdecken in dem Altbau fand ich immer sehr schön.“ In der Schule waren Sprachen, Kunst und Musik seine Lieblingsfächer.

02.08.2016
In der Backstube viel glücklicher als im Hörsaal

Als 18-Jährige hörte Charlotte Eicher auf ihr Bauchgefühl und brach das Jurastudium in Trier zugunsten einer Konditorenlehre ab. Bereut hat sie diesen Schritt nie – im Gegenteil: „Ich bin froh, dass ich letztendlich den richtigen Weg eingeschlagen habe“, sagt die Auszubildende. Ihren Gesellenbrief wird Charlotte voraussichtlich schon im kommenden Sommer in der Tasche haben, da sie ihre Ausbildungszeit um ein Jahr verkürzen konnte. Für ihr Engagement und ihre guten Leistungen zeichnete die Handwerkskammer Charlotte zum „Lehrling des Monats“ aus.

02.08.2016
Lena Leinweber liebt das Friseurleben

Lebhaft, gut gelaunt und mit Freude bei der Arbeit: Lena Leinweber fühlt sich im Handwerk angekommen.
Früher mussten Lenas Barbiepuppen für neue Frisuren herhalten. Hochsteck- oder Flechtfrisuren waren kein Problem – ein neuer Schnitt hingegen schon. Um den vermeintlichen Frevel zu verbergen, versteckte das Mädchen die abgeschnittenen Kunsthaare im Kinderzimmer. Heute wird es gerne gesehen, wenn Lena Leinweber mit der Schere, dem Kammer oder Haarklammern hantiert.

01.07.2016
Organist, Unternehmer und jetzt "Lehrling des Monats"

Ob Firmen- oder Sportfest, Disco oder Messestandbau: Andreas Simon liefert dafür die passende Ausrüstung. Die Veranstaltungstechnik ist für den jungen Unternehmer aus Brandscheid aber nur ein Nebenerwerb. Hauptberuflich ist der 19-Jährige Elektronikerlehrling für Energie- und Gebäudetechnik im dritten Ausbildungsjahr.

27.01.2016
Backen, mauern und Autos reparieren

„Ursprünglich wollte ich Abitur machen“, erzählt Michelle Wamich, „hatte dann aber keine Lust mehr auf Schule. Dass ich Büroarbeit langweilig finde, wurde mir nach einem kaufmännischen Praktikum endgültig klar. Viel lieber wollte ich ins Handwerk.“ Der einschlägige Tipp kam von einem befreundeten Maurerlehrling: „Er meinte, das sei vielleicht auch für mich das Richtige. Und auf meinen Realschulabschluss eine Maurerlehre draufzusetzen, konnte ich mir gut vorstellen.“



04.08.2015
Fasziniert vom Umgang mit der Materie Strom

Noch einige Handgriffe, dann hat Marius Rauen alles erledigt. Der Elektronikerlehrling entsorgt Reste abgeschnittener Elektroinstallationsrohre und Kabel. Winkelschleifer und Wandschlitzfräse kommen zurück in den Koffer. Dann kehrt er noch einmal durch und inspiziert seine Arbeit. Mit dem Ergebnis ist er durchaus zufrieden, der Kunde auch. Marius freut sich über dessen Lob. Knapp zwei Tage hat er für seine erste größere Installation im Alleingang gebraucht.

01.07.2015
Faible für Farben und Fahrzeuge

Zwölfstündige Arbeitstage, Wochenend- und Feiertagsdienste, kaum noch Zeit für Freunde oder Familie: Davon hatte Jacqueline Schattel endgültig die Nase voll. Nach elf Jahren Hotelfach wollte die junge Frau sich grundlegend verändern und fing noch einmal von vorne an. Ins kalte Wasser gesprungen war sie bereits 2002. Damals war die 18-Jährige von Bischofswerda (Sachsen) nach Traben-Trarbach umgezogen, um sich zur Hotelfachfrau ausbilden zu lassen.



Infos zum "Lehrling des Monats"

Karl-Heinz Schwall
Ausbildungsberater

Tel. 0651 207-123
Fax 0651 207-267
kschwall--at--hwk-trier.de




Karl-Heinz Schwall

Ausbildungsberater

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-123
Fax 0651 207-267
kschwall--at--hwk-trier.de